Zurück zu den Ursprüngen

 
 

Les Bleus Aufzucht

Es hat einen großer Vorteil, wenn man ein Rassegeflügel einsetzt. Wir können eigene Bruteier erzeugen, die Eier in den Brutschrank legen und  unsere eigenen Küken aufziehen. Damit sind wir nicht von einem Erzeuger oder einer Brüterei abhängig. In der Aufzucht arbeiten wir eng mit der Ökologischen Tierzucht gGmbH (ÖTZ) zusammen. Da wir keine eigene geprüfte Eltertierherde haben, beziehen wir derzeit Bruteier oder Eintagsküken von der ÖTZ. Die Hennen legen ab der 17/18 Woche ihr erstes Ei. Unsere stolzen Hähne dürfen 120 Tage alt werden, bevor wir sie schlachten.

Die eigene Aufzucht ist wichtig, da wir die Tiere sehr früh an die Weidehaltung gewöhnen. Ab der 5/6 Woche haben die Tiere Zugang zum Auslauf und können sich frei draußen bewegen.